produktion magic flight film, christian rohde
regie markus herling
kamera patrick kaethner
cast steffen groth, julia hartmann, nike fuhrmann, golo euler, winnie böwe

inhalt

Wenn ein smarter Lebenskünstler, der sich für alterslos hält, es mit seinen 45 Jahren aber eigentlich besser wissen sollte, endlich lernt, Verantwortung zu übernehmen und erwachsen zu werden, dann ist heitere Komödienunterhaltung mit Tiefgang angesagt. „Opa, ledig, jung“ zeigt das hintersinnige Porträt eines Bilderbuch-Machos mit softem Kern, der viel zu früh Vater wurde und nicht gewillt war, sich den damit verbundenen Herausforderungen zu stellen – darunter auch den Verlust der jugendlichen Unbeschwertheit. ….Dass man diesen Kerl trotz all seiner Fehler, Macken und Allüren dennoch lieb gewinnt, dafür sorgt Charmebolzen Steffen Groth („Doctor’s Diary“, „Weissensee“), der hier mit Witz, Sensibilität und getönter Sonnenbrille durch sein unaufgeräumtes (Familien-)Leben führt. (Rainer Tittelbach)

→ video

→ filmografie